Evgeny Konnov

15.11.2019
Beginn: 20:00 Uhr |
Einlass: 19:00 Uhr

„Klavierwerke von Bach und Beethoven, Rachmaninoff und Stravinsky aus drei Epochen deutsch-russischer Klaviertradionen“.

Mit Evgeny Konnov lädt der neugegründete Klavier Salon München zu seinem zweiten Konzert Mitte November einen Jungen Wilden an den Konzertflügel. Der usbekisch-stämmige Pianist erzeugt einen Spannungsbogen über drei Epochen, vom Barock über die Klassik bis zur Postromantik und nimmt Strömungen aus seiner persönlichen und musikalischen Sozialisation auf, von Taschkent über Moskau nach Augsburg. Im Klavier Salon München verschränkt er in seinem Programm entsprechend Kompositionen von Bach und Beethoven, Rachmaninoff und Stravinsky. Mit „Strategie und Intuition“ (Augsburger Allgemeine) hat der erst 26-jährige Konnov sich in den letzten Jahren eine beeindruckende Anzahl internationaler Preise erspielt. Zuletzt unter anderen den 1. Preis der 64. Maria Canals International Music Competition in Barcelona, den Grand Prix des 1. Hannover-Beethoven Music Festival and Competition sowie 1. Preise der 28. International Piano Competition in Cantù und der 21. International Piano Competition Alexander Scriabin in Grosseto, beide in Italien.

Der aus Usbekistan stammende Klavierkünstler wurde 1992 in Taschkent geboren. 1999 bis 2007 besuchte er die berühmte Talentschmiede, die Gnesina-Musikschule, in Moskau. 2008 bis 2012 studierte er an der Akademie des Tschaikowski-Konservatoriums in Moskau bei N. G. Syslova. Seit 2012 führte Konnov seine musikalische Ausbildung in Deutschland fort, zunächst an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf, bei Prof. G. F. Schenk und seit 2013 bei Evgenia Rubinova am Leopold-Mozart-Zentrum. Evgeny Konnov zeigt eine außerordentlich komplexe Begabung und künstlerische Eigenständigkeit. Er hat Konzerte in zahlreichen Sälen in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Malta und Russland gegeben.

Klavier Salon München - Evgeny Konnov
WEITERE KONZERTE
Gerold Huber Klavier Salon München
13.12.2019
Gerold Huber
Zum dritten Konzert des  Klavier Salons München in der Vorweihnachtszeit hat sich hat sich OPUS Gewinner Gerold Huber angesagt, dem der Tagesspiegel „tausend Klangfacetten“ attestiert.
Shopping Basket